Baufragen.de Profi Chat

Großes Interesse an Produktneuheit ISH: Effektive Heiz-/Kühltechnik lockte viele Besucher an den Messestand der aquatherm GmbH

Auf fünf erfolgreiche Messetage auf der ISH in Frankfurt blickt die aquatherm GmbH zurück: Eine Produktneuheit, ein großer Verteiler und insgesamt neun Expertenvorträge lockten zahlreiche Besucher an den aquatherm Stand. 

Rund 190.000 Besucher, 48 Prozent aus dem Ausland, zog es zur Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima – und nicht nur die Veranstalter zeigten sich zufrieden. „Die Messe war für uns ein sehr großer Erfolg“, erklärt Jorge Quintana, Vertriebsleiter bei aquatherm. „Mein Team und ich haben sehr viele qualitativ hochwertige Gespräche geführt, besonders mit internationalen Besuchern. Diese hatten ein großes Interesse an unserer Produktneuheit – unserem aquatherm black system Hochleistungsmodul.“ Dieses stellt eine Weiterentwicklung der aquatherm black system Register zum Heizen und Kühlen dar, die mit Wärmeleitblechen und Aluminiumträgerplatten kombiniert und in verschiedene Deckensysteme eingebaut werden können. Durch den direkten Kontakt der Register mit dem Aluminiumblech ist eine sehr gute Leistungsübertragung gewährleistet. Wie die neue Technik im Detail arbeitet, erfuhren die ISH-Besucher in einer Schaukabine, die zudem die flexible Anwendungsweise des aquatherm black system anschaulich demonstrierte. 

Ein besonderer Blickfang auf dem aquatherm Stand: Ein Verteiler mit einer Höhe und Breite von jeweils rund 3,5 Metern, gefertigt aus aquatherm blue pipe, dem Spezialisten für den Transport von kühlenden und heizenden Medien in geschlossenen Systemen, wies auf die Vorteile der aquatherm Vorfertigung hin. Denn aquatherm plant und baut Verteiler und Sonderbauteile direkt im eigenen Werk nach den Vorgaben des Kunden und versendet diese einbaufertig an jeden beliebigen Ort dieser Welt. Dies bedeutet für den Kunden neben einer enormen Zeit- auch eine Kostenersparnis.

Abgerundet wurde der aquatherm Messeauftritt von verschiedenen Expertenvorträgen, die an drei Tagen stattfanden. Unter anderem sprach Wilhelm Zirbes, Leiter Vertrieb Industrie des Softwareherstellers liNear, über eine BIM konforme Planung mit aquatherm Produktdaten. Rainer Schmalenberg von der Viessmann Eis-Energiespeicher GmbH informierte die Besucher über Eis-Energiespeicher und das Kraftdach als Beitrag zur Energiewende. Aber auch 3D-Laser-Scanner, BIM für MEP-Design, die Zukunft der Vorfertigung und umweltfreundliche Heiz- und Kühlsysteme waren Themen der verschiedenen Vorträge. Die Messebesucher nahmen das Angebot gerne an und diskutierten im Anschluss mit den Referenten. 


Ein Höhepunkt des aquatherm Messeauftritts waren die verschiedenen Vorträge, die an drei Tagen angeboten wurden. Unter anderem sprach Rhett Coles von aquatherm Nordamerika über die Zukunft der Vorfertigung.

Ein besonderer Blickfang und ein beliebtes Fotomotiv auf dem Messestand war ein Verteiler mit einer Höhe und Breite von jeweils rund 3,5 Metern, der auf die Vorteile der aquatherm Vorfertigung hinwies.

In einer Schaukabine wurden die flexible Anwendungsweise des aquatherm black system demonstriert.
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  










517efb111